E-Mail: socialmedia@rb-chamer-land.de
Anschrift: Raiffeisenbank Chamer Land eG
Schwanenstraße 17-19
93413 Cham

Die Planungsphase

DER Immobilienfinanzierer der Region

Am Anfang jedes Bauvorhabens steht eine vernünftige und realistische Planung. Dabei sollten sich die zukünftigen Bauherren hinterfragen: Was ist der Bedarf, welche Familiensituation besteht derzeit, wie sieht die Familienplaung aus, wieviel Immobilie kann ich mir leisten, welches Energiekonzept bevorzuge ich und vieles mehr. Basis eines jeden Hausbaus ist das passende Grundstück. Größe, Preis, ein eventuell vorhandener Bebauungsplan und Lage bestimmen zu einem großen Teil die Möglichkeiten, die beim Hausbau umgesetzt werden können. Gerade in der Planungsphase ist es möglich, viel Geld zu sparen. Die wichtigsten Spartipps haben wir hier für Sie zusammengestellt. 

Unser Tipp: Nachdem die meisten Bauherren keine gelernten Bauplaner und Architekten sind, haben wir hier für Sie zusammengefasst, an was Sie alles denken müssen.

Woran müssen Sie denken, wenn Sie planen ein Haus zu bauen?

Hier haben wir Ihnen ein paar Stichpunkte zusammengefasst, an was Sie bei der Planung alles denken müssen. Aber Achtung: Es erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

– Grundstück suchen und auswählen
– Ortsbesichtigung
– Ermitteln Sie Ihren konkreten Raumbedarf
– Baufinanzierung: Welche Finanzierung ist die richtige für mich?
– Welches Budget steht zur Verfügung?
– Kostenplan/Kostenschätzung
– Bebauungsplan einsehen
– Richtigen Haustyp festlegen
– Wollen Sie ein individuelles Haus oder ein Fertighaus?
– Richtigen Baupartner auswählen
– Energiekonzept aufstellen
– Sinnvolle Raumaufteilung und Raumgrößen festlegen
– Geeignetes Material verwenden
– Bauleistungsverzeichnis: präzise Regeln aufstellen, um Missverständnissen vorzubeugen
– Einholung von Angeboten
– Bauablauf und Termine festlegen, planen Sie hier auch Pufferzeiten ein
– Überwachung des Zeitplans
– Bauantragsformulare/Einreicherplan erstellen
– Bausachverständigen auswählen
– Eigenleistungen planen: Aber Achtung: Überschätzen Sie sich nicht!
– Führen Sie ein Bautagebuch
– Baustelleneinrichtung
– Prüfen der Rechnungen
– Versicherungen
– Unterlagen archivieren

Unser TIPP: Wenn Ihnen das alles zu viel ist, holen Sie sich professionelle Hilfe bei einem Bauplaner. Er hilft Ihnen, Fehler zu vermeiden und begleitet Sie auf dem Weg zu Ihrem Traumhaus von der Planung bis zur Fertigstellung.

Wie finde ich das passende Grundstück?

Das Finden des Traumgrundstücks ist manchmal gar nicht so einfach. Oftmals bedarf es einer gewissen Hartnäckigkeit, um das eigene Traumgrundstück zu finden. Planen Sie auf jeden Fall Zeit dafür ein. Ein paar mögliche Wege haben wir Ihnen hier zusammengestellt. Es lohnt sich aber, bei der Suche mehrgleisig zu fahren und nicht ausschließlich auf eine Informationsquelle zu bauen:

  • Viele Banken verfügen über eine eigene Immobilienabteilung und bieten ihre Objekte auch im Internet an. Wenn Sie ein Grundstück im Chamer Land suchen, sind Sie hier bei uns genau richtig.
  • Um ein Baugrundstück zu finden, das zum Verkauf steht, sollten Sie die einschlägigen regionalen und überregionalen Immobilienportale im Internet, Kleinanzeigenportale sowie die Anzeigenseiten der regionalen Zeitungen durchsuchen. Speichern Sie bei Immobilienportalen Suchaufträge ab. So stellen Sie sicher, dass Sie die neuesten Angebote zeitnah automatisch erhalten.
  • Fragen Sie direkt bei Ihrer Kommune nach oder schauen Sie auf die Internetseite Ihrer Gemeinde, ob es noch bebaubare Flächen gibt oder ob die Erschließung eines neuen Baugebiets geplant ist. Wenn ja, sollten Sie sich erkundigen, ob es bereits einen fertigen Bebauungsplan gibt und ob Sie diesen einsehen dürfen. Es ist in solchen Fällen sinnvoll, frühzeitig sein Interesse für ein passendes Grundstück zu bekunden, da oftmals die Nachfrage sehr groß ist.
  • Makler haben neben Immobilien oft auch eine Auswahl an Baugrundstücken im Angebot. Sie helfen Ihnen aber auch dabei das passende Baugrundstück zu finden und betreuen Sie bis zum Vertragsabschluss – natürlich gegen einen entsprechenden Preis.
  • Künftige Bauherrn können auch bei Bauträgern fündig werden. Möglicher Nachteil: Meist ist man dann auch vertraglich gebunden, mit diesem Bauträger das Haus zu bauen.
  • Hören Sie sich auch im Freundes- und Bekanntenkreis um – nicht jedes Grundstück, das verkauft werden soll, wird auch öffentlich ausgeschrieben.
  • Suchen Sie gezielt nach Baulücken in Ihrer Wunschregion: Dazu schauen Sie am besten zunächst bei Google Maps nach, wo es unbebaute Grundstücke innerhalb eines bebauten Gebiets gibt. Begutachten Sie das Grundstück dann vor Ort und erkundigen Sie sich am besten gleich bei den Anliegern, wer der Besitzer ist. Bei diesem fragen Sie dann einfach nach, ob das Grundstück zum Verkauf steht.

Unser Tipp: Gerade Google Maps bietet durch die Vogelperspektive einen guten Überblick über vorhandene Baulücken, aber auch auf das unmittelbare Umfeld. Probieren Sie es mal aus!

Wann ist der richtige Zeitpunkt, um mit Ihrem persönlichen Berater über die Finanzierung zu sprechen?

Hier gibt es eine ganz einfache Regel: Je eher, desto besser! Je früher Sie das Gespräch suchen, um so früher erhalten Sie ein genaues Bild über Ihre finanzielle Möglichkeiten. Wieviel Immobilie kann ich mir leisten, was ist der finanzielle Rahmen, welche Risiken gibt es und wie sichern Sie sie ab, mit welchen Nebenkosten müssen Sie rechnen, welche Fördermöglichkeiten gibt es und wie können Sie diese nutzen. Das sind nur einige der Fragen, auf die Sie eine Antwort erhalten. Was man neben der passgenauen Finanzierung nicht unterschätzen sollte, ist die Marktkenntnis unserer Spezialisten. Sie kennen den Markt und die Mitspieler. Und können Ihnen so wertvolle Einschätzungen für Ihr Vorhaben geben. Diese Expertise sollten Sie auf jeden Fall nutzen.

Alles Wissenswerte rund um die Finanzierung und die aktuelle Marktlage haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Unser Tipp: Vergessen Sie bei Ihren Planungen auf keinen Fall die Notar- und Erwerbsnebenkosten. Wieviel das bei Ihnen ausmacht, erfahren Sie hier mit unserem Rechner.

Experten-Tipp: Oftmals passen die Vorstellungen vom zukünftigen Wohnraum nicht zum vorhandenen Grundstück. Deswegen ist es vor dem Grundstückskauf absolut wichtig, sich Gedanken über geplanten Wohnraum und das zukünftige Nutzungskonzept zu machen und basierend darauf dann ein geeignetes Grundstück zu suchen.

Die Praxis

Sie wollen wissen, wie der Hausbau in der Praxis abläuft? Über ein Jahr haben wir den Bauherren Joachim Hecht begleitet auf den einzelnen wesentliche Schritten zu seinem eigenen Traum-Haus. Entstanden sind kleine Videos, die Ihnen einen Einblick gewähren. Aber sehen Sie selbst:

Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen rund um die Planung und die Finanzierung?
Dann vereinbaren Sie doch gleich einen Termin mit Klaus Schwarzfischer, Leiter Wohnbaufinanzierung, Tel. 09971 489 139 oder schreiben Sie eine Mail an immo-wohnbau@rb-chamer-land.de. Er und sein Team freuen sich auf Sie!